Wenn deine Schüler_innen präsentieren, kriegst du die Krise?

Du beobachtest deine SchülerInnen und vermisst

  • Begeisterung?
  • Struktur?
  • Ausstrahlung?
  • das nötige Gespür für Sprachmelodie, Präsenz und Wirkung nach außen?

Lernen fürs Leben

Du weißt, dass die besten Zeugnisnoten und Fachkompetenz für beruflichen Erfolg wertlos sind, wenn junge Menschen nicht als Persönlichkeiten überzeugen und wissen, wie sie wirken bzw. wirken können.

Leider spielt das Thema “persönliche Wirksamkeit vor Publikum” im Lehrplan keine Rolle – und selbst wenn du dich NICHT bereits um tausend andere Dinge kümmern müsstest (ja ich weiß, was es heißt, Lehrerin zu sein), bliebe da noch die alles entscheidende Frage:

“Wie vermittelt man jungen Menschen in kurzer Zeit auf praktische und überzeugende Weise, worauf es beim Präsentieren vor Publikum wirklich ankommt?”

Für Lehrkräfte wie dich, denen die Zukunft ihrer SchülerInnen nicht egal ist, habe ich ein modulares Mini-Workshop-Programm entwickelt, das ich exklusiv an Schulen anbiete.

Wie funktioniert das?

Im Basismodul lernen deine SchülerInnen die 5 Elemente des lebendigen Vortragens kennen und können sich danach in den Bereichen „Struktur“ (Präsentationsaufbau, Storytelling, Technik & Co.) und/oder „Wirkung“ (Stimmnutzung, Bühnenpräsenz, Einstellung, Körpersprache etc.) vertiefen.

Deine SchülerInnen bekommen mein gesammeltes Insiderwissen (6 Jahre Berufstätigkeit im Marketing, 4 Jahre Unterrichts- und Bühnenerfahrung) in Theorie und Praxis didaktisch so aufbereitet, dass sie sich bei Referaten, VWA-Präsentationen, mündlicher Matura, Bewerbungsgesprächen usw. künftig klar von der Masse abheben und selbstbewusst vor Publikum glänzen können.

Das sagen Schüler_Innen

“Die Elemente, die man beim Vortragen beachten soll, sind für das ganze Leben sinnvoll!”
“Ich habe gelernt, dass Einstellung und Stimme viel ausmachen.”
“Ich werde beim Präsentieren nicht mehr monoton reden.”
“Ich kann auf der Bühne mit den Händen und meiner Stimme arbeiten.”
“Die Intention und die Einstellung sind wichtig beim Präsentieren.”
“Mit der Stimme kann man spielen!”
“Jetzt weiß ich, wo ich hinschauen soll, wenn ich auf der Bühne stehe.”
“Ich habe mir gemerkt, wie man gut vorträgt.”

Du wünschst dir – für deine Nerven von heute und ihre Erfolge von morgen – dass die Vorträge deiner SchülerInnen unterhaltsam, sinnstiftend und professionell ablaufen?
Du willst deinen SchülerInnen etwas mitgeben, das sie nachhaltig weiterbringt im Leben und ihnen in vielen Situationen einen deutlichen Vorteil verschafft?